Filmbegriffe

Spezialeffekte (SFX)

Filmlexikon | Was bedeutet SFX?

Als Special Effects oder einfach „SFX“ werden Effekte im Film bezeichnet, die am Set erstellt und mit gedreht werden. Als SFX wird eine mechanische oder chemische Technik bezeichnet, um bestimmte außergewöhnliche Erscheinungen und Filmeffekte, wie etwa Explosionen, zu erzeugen. Sie entstehen nicht in der digitalen Nachbearbeitung, sondern werden direkt am Set von einem Pyrotechniker durchgeführt. So handelt es sich z.B. um echte Explosionen, Wetter (wie Regen oder Nebel) und künstliche Waffen für Kampfszenen statt um nachträglich digital eingebaute Pendants.

 

« zurück zum Filmlexikon

Ähnliche Artikel

Für dich auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"