Filmbegriffe

Motion Capture / Performance Capture

Filmlexikon | Was ist Motion Capture?

Was heißt Motion Capture? Was bedeutet Motion Capture?

Motion Capture wird als Tracking Verfahren verstanden, welches jede Art von Bewegung erfassen kann und in ein von Computern lesbares Format umwandelt. So können beispielsweise die menschlichen Bewegungen auf digital generierte 3D-Modelle übertragen werden. Eine durch Motion Capture erzeugte Figur ist z.B. Gollum aus den „Herr der Ringe„-Filmen.

Motion Capture Facts

Die auszuführenden Bewegungen werden meist mehrmals wiederholt, um anschließend einen Mittelwert daraus zu bilden. Performance Capture ist eine weiterentwickelte Methode des Motion Capture-Verfahrens. Hiermit lassen sich sogar Gesichtsausdrücke der Schauspieler aufzeichnen, um diese anschließend auf animierte Charaktere zu übertragen. Der AnimationsfilmAvatar“ entwickelte einen Großteil per Performance Capture.

Erklärvideo zum Thema Motion Capture:

Ein muthmedia Mitarbeiter erklärt den Begriff Motion Capture / Performance Capture.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

« zurück zum Filmlexikon

 

Ähnliche Artikel

Für dich auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"