Filmbegriffe

Bullet Time

Filmlexikon | Was bedeutet Bullet Time?

Wann wird Bullet Time in der Filmproduktion eingesetzt?

Bullet Time ist ein Spezialeffekt der oft zusammen mit visuellen Effekten eingesetzt wird. Hier bewegt sich die Kamera um ein zeitlich eingefrorenes Objekt. Im berühmtesten Beispiel „Matrix“ wurden zahlreiche Kameras rund um den Schauspieler positioniert. Während der Bewegung des Schauspielers wurde zwischen den Kameras geschnitten und somit eine Kamerafahrt erzeugt. In der Postproduktion wurden weitere Effekte eingefügt.

Bullet Time Effect

Den Bullet-Time-Effekt erzeugt man in der Filmbranche nicht durch eine Fahrt mit der Kamera, sondern mithilfe von vielen einzelnen Bildern. Dazu stellt das Kamerateam eine Vielzahl von Kameras nebeneinander auf und zeichnet somit einen einzigen Moment aus verschiedenen Richtungen auf. Anschließend werden die Aufnahmen an einem Computer bearbeitet und mit digitalen Shots ergänzt. Damit lassen sich die Bewegungen noch fließender machen und der optische Eindruck einer Kamerafahrt entsteht. Trotzdem bedarf es einen großen Einsatz CGI-Techniken. CGI bezeichnen mit 3D-Computergrafik erzeugte Bilder visueller Effekte und Computersimulation. Alle abweichenden Einstellungen müssen dabei korrigiert werden.

Bullet Time Facts

Ein ähnlicher Effekt ist der „Time Freeze“-Effekt. Dabei werden Schauspieler am Set mehrfach an verschiedenen Positionen mit Hilfe eines Motion Control Sliders aufgenommen. Sie müssen möglichst ohne jegliche Bewegung ausharren, bis die Kamera an ihnen vorbeigefahren ist. In der Nachbearbeitung werden zahlreiche 3D-Objekte, z.B. ein gerade fallendes Glas, Mündungsfeuer einer Waffe, oder andere „gefrorene“ Flüssigkeiten, eingefügt. Somit wird der „Time Freese“-Effekt, dass gerade die Zeit komplett still steht, sehr deutlich.

Bullet Time Definition

Bullet Time ist in der Filmbranche ein photogrammetrischer Spezialeffekt. Der Effekt macht schnelle Ereignisse, wie fliegende Patronenkugeln von allen Blickwinkeln deutlich. Zudem ist es sogar möglich die Zeit zurücklaufen zu lassen, sie zu verlangsamen oder komplett zum Stillstand zu bringen. Auch bei Videospielen verwendet man gerne diese Technik. Heutzutage ist die Bullet Time Standard in Hollywood.

Ein muthmedia Mitarbeiter erklärt den Begriff Bullet Time.
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

« zurück zum Filmlexikon

Ähnliche Artikel

Für dich auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"