Filmbegriffe

Gag Reel

Filmlexikon | Was ist ein Gag Reel?

Was heißt Gag Reel? Was bedeutet Gag Reel?

Das Gag Reel ist eine Sammlung an Outtakes, die zur Belustigung des Publikums dienen. Es wird in einigen Filmen in den End-Credits gezeigt.

Gag Reel Facts

Auch „Blooper“ genannt, wird in einigen Filmproduktionen in den End-Credits gezeigt und ist eine Sammlung an Outtakes, die zur Belustigung des Publikums dienen. Berühmte Beispiele sind hierbei viele Jackie Chan Filme, welche am Ende fast immer verpatzte Aufnahmen am Ende des Filmes zeigen. Mittlerweile gibt es sogar viele 3-D Animationsfilme, für die solche Patzer extra animiert werden, zum Beispiel in „Toy Story 2“ oder in „Die Monster AG“. In Szenen, in denen sich Schauspieler lange Texte am Stück merken müssen, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass ein solcher Blooper auftritt. Auch unkontrolliertes Lachen und vergessene Text-Zeilen sind häufige Vertreter dieser Patzer.

Erklärvideo zum Thema Gag Reel:

Ein muthmedia Mitarbeiter erklärt den Begriff Gag Reel.
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

« zurück zum Filmlexikon

Ähnliche Artikel

Für dich auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"