Filmbegriffe

Match Cut

Filmlexikon | Was ist ein Match Cut?

Was heißt Match Cut? Was bedeutet Match Cut?

Match Cut bezeichnet eine Technik der Filmmontage, bei der in der Postproduktion in eine Bewegung hinein geschnitten und diese in einem anderen Bildmotiv fortgesetzt wird. Natürlich geht das auch ohne Bewegung.

Match Cut Facts

Durch parallele Bewegungen oder Formen entsteht beim Match Cut für den Betrachter ein Zusammenhang, der praktisch nicht vorhanden ist. Dieser Effekt wird oft dadurch verstärkt, dass während der ersten Szene schon den Ton der zweiten Szene zu hören ist. Ein sehr berühmtes Match Cut Beispiel stammt von Stanley Kubrick. In „2001: Odysee im Weltraum“ wirft ein Menschenaffe einen Knochen in die Luft. Im darauffolgenden Bild setzt (vier Millionen Jahre später) ein Satellit die Flugbahn des Knochens fort.

Erklärvideo zum Thema Match Cut:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

« zurück zum Filmlexikon

Ähnliche Artikel

Für dich auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"