Filmbegriffe

Foley Artist

Foley Artist Filmlexikon

Was ist ein Foley Artist?

Ein Foley Artist, auch bekannt als Geräuschemacher, ist ein Künstler in der Filmbranche, der sich darauf spezialisiert hat, einzelne Geräusche für Filme nachzuvertonen, die der Tonmann am Set nicht mit aufnehmen konnte während der Dreharbeiten. Diese Technik ist besonders in Filmen mit unbrauchbaren Originaltonspuren oder in Animationsfilmen weit verbreitet.

Auf dem Bild ist ein Computer zu sehen, auf dem eine Tonspur gezeigt wird. So arbeitet der Foley Artist.

Foley Artist: Die Kunst des Nachvertonens

Der Foley Artist, auch als „Geräuschemacher“ bekannt, ist ein entscheidendes Element in der Filmproduktion, verantwortlich für die akustische Gestaltung einzelner Szenen. Während des Nachvertonens werden fehlende oder unzureichende Geräusche wie Schritte, Handlungen oder Umweltgeräusche aufgenommen und auf einer speziellen Audiospur gespeichert.

Hier geht es zum Video Foley Artist:

Ein muthmedia Mitarbeiter erklärt den Begriff Foley Artist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kreativität und Erfahrung: Die Arbeit des Foley Artists

Die Arbeit des Foley Artists erfordert ein hohes Maß an Kreativität und Erfahrung. Von der Simulation von Schritten bis hin zur Nachbildung von spezifischen Handlungsgeräuschen wie das Eingießen von Flüssigkeiten, der Foley Artist nutzt eine Vielzahl von Gegenständen und Materialien, um realistische Klangeffekte zu erzeugen.

Zusammenarbeit in der Postproduktion

In der Postproduktion arbeitet der Foley Artist eng mit dem Tontechniker zusammen, um seine Aufnahmen zu optimieren und in die Gesamtmischung des Films einzubinden. Diese Zusammenarbeit ermöglicht es, die akustische Atmosphäre des Films zu verfeinern und spezifische Effekte für Action-Szenen oder Verfolgungsjagden zu integrieren.

Die Bedeutung der Nachbearbeitung

Die Nachbearbeitung der Tonaufnahmen durch den Foley Artist ist von entscheidender Bedeutung, um den Film akustisch zu vervollständigen und die Illusion der Realität zu verstärken. Durch die sorgfältige Auswahl und Bearbeitung der Geräusche wird eine stimmige Klangkulisse geschaffen, die das visuelle Erlebnis des Zuschauers unterstützt.

« zurück zum Filmlexikon

Ähnliche Artikel

Für dich auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"