Filmbegriffe

IMDb

Filmlexikon | Was ist IMDb?

Was heißt IMDb? Was bedeutet IMDb?

 

IMDb ist eine online Datenbank, die jegliche Informationen über fast jede Art Film gespeichert hat. IMDb ist die Kurzform für Internet Movie Database. Es ist eine Onlinedatenbank und verfügt über Informationen zu Filmen, Fernsehprogrammen, Heimvideos, Internet-Streams und Videospielen. Dort sind auch Informationen über die Besetzung, die Personalbiografien, die Produktionscrew und Plot-Zusammenfassungen, aber auch über das Produktionsjahr oder wie viele Kosten der Film verursacht hat.

IMDb Facts

Auf einer IMDb kann man auch Kritiken und Zusammenfassungen über eine Filmproduktion lesen und selbst verfassen. Anhand der „watchlist“ ist es möglich, sich eine individuelle Auflistung der favorisierten Videoproduktionen zu erstellen. Die Website betreibt eine Tochtergesellschaft von Amazon. Allgemein ist sie für alle Internetuser verfügbar. Allerdings müssen sie sich registrieren. Erst dann können sie Informationen beitragen. Die Benutzer können neue Daten eintragen oder bestehende bearbeiten. Meist bearbeiten sie anonym und besitzen ihren eigenen Namen. Die Datenbank der IMDb beinhaltet viele verschiedene Daten und Themen zu Filmen und Videospielen. Das sind zum Beispiel Biografien zu berühmten Stars, Informationen zu Film-Charakteren oder Daten zu Filmen. Das Angebot der Informationen ist abhängig von der Bekanntheit der Person oder das Films und davon, wie viel Material zu der Datenbank von Benutzern hinzugefügt wurde. Auf der Website können auch Bewertungen abgegeben werden.

 

Die Geschichte von IMDb

Die Website IMDb entstand im Jahre 1990. Anfangs haben einige Teilnehmer begonnen Listen über Schauspieler und Regisseure zu führen. Allerdings musste damals jeder Nutzer die Datenbank auf seinen Rechner übertragen, um sie zu benutzen können. Heutzutage ist das natürlich alles viel einfacher. 1994 gab es die erste Web-Version. Im Jahre 1996 war es notwendig das private Projekt in eine Firma umzuwandeln, da die Zahl der Nutzer stetig stieg. 1998 wurde IMDb an Amazon verkauft. Der Grund dafür war, dass die Firma noch mal verdoppelt hatte. Seit dem Jahre 2004 können alle registrierten Benutzer über die Website Daten bearbeiten. Die Datenbank der IMDb lebt größtenteils hauptsächlich durch die Online-Community.

Erklärvideo zum Thema IMDb:

Ein muthmedia Mitarbeiter erklärt den Begriff IMDb.
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

« zurück zum Filmlexikon

 

Ähnliche Artikel

Für dich auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"