Filmbegriffe

A-Film

Filmlexikon | Was bedeutet A-Film oder Blockbuster?

Was ist ein A-Film?

Ein A-Film, auch Blockbuster genannt, bezeichnet eine besonders erfolgreiche Filmproduktion, welche die Massen in die Kinosäle zieht und damit die Straßenblöcke sprichwörtlich leer fegt.

Was ist ein Blockbuster?

Die ursprüngliche Bedeutung von Blockbuster rührt aus dem zweiten Weltkrieg, bei dem Fliegerbomben eingesetzt wurden, mit welchen man ganze Straßen wegfegen konnte. Moderne Kassenschlager aus dem Hause Hollywood haben häufig Budgets von über 100 Millionen Dollar. Einige davon spielen dabei weit über eine Milliarde Dollar ein.

2019 löste „Avengers: Endgame“ mit einem Einspielergebnis von 2,797 Milliarden US-Dollar die bisherige Nummer 1 ab. Zuvor konnte „Avatar“ (2009) mit 2,79 Milliarden US-Dollar knapp zehn Jahre lang den Spitzenplatz für sich beanspruchen.

Jedoch konnte bislang kein anderer Film den Zuschauer-Rekord brechen, den „Vom Winde Verweht“ aus dem Jahre 1939 mit über 200 Millionen verkauften Tickets aufgestellt hat.

Erklärvideo zum Thema A-Film/Blockbuster:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

« zurück zum Filmlexikon

 

Ähnliche Artikel

Für dich auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"